Erfahrungsberichte

Unter diesem Menü findest du Erfahrungsberichte von Klienten und Klientinnen der Praxis Seelentauchen.

Mein herzlicher Dank gilt all denen, die sich die Mühe gemacht haben, Berichte für meine Seite zu schreiben. Das Teilen eurer Erfahrungen ist enorm wichtig. Danke ihr Lieben.

Hallo, mein Name ist Heidi W. ich kam, im Anschluss an einen therapeutischen Klinikaufenthalt und mit der Diagnose eines Burnoutsyndroms Sommer 2019, zu Frau Vogel. Das ist nun fast 2 Jahre her. Schon nach dem ersten Gespräch, hatte ich das Gefühl, mich bei ihr öffnen zu können. Ich fühlte mich sofort wohl und verstanden. Nach einigen wenigen Therapiesitzungen, legte Sie mir nahe eine Energiebehandlung auszuprobieren. Sie erklärte mir, wie Körper, Seele und Geist sich gegenseitig bedingen und was solch eine Behandlung zusätzlich bewirken kann. Ich war erst etwas verunsichert, da ich diese Art der Therapie / Behandlung bis zu diesem Zeitpunkt nicht kannte. Ich entschloss mich (natürlich ganz ohne Druck – denn ich habe gelernt, dass das von selber kommen muss) es zumindest ein Mal auszuprobieren. Ich bin ein Mensch, der erst mal rein schnuppert bevor er sich ein Urteil bildet, somit probierte ich es aus und fand es super! Es blieb natürlich nicht bei diesem einen Mal. Ich änderte sofort die Therapie zu einer Heiltherapie, welche Therapie / Innere Kind-Arbeit und Energiebehandlungen in einer Sitzung verbinden. Die Gespräche in Kombination mit den Energiebehandlungen bewirkten sehr viel in mir. Themen die ich immer wieder unterdrückte, kamen spätestens bei dieser Kombination der Heiltherapie hoch. Auch Tränen, die sonst den Weg nicht heraus fanden, liefen bei Behandlungen. Innere Kind-Arbeiten brachten mich zu meinem Inneren. Es hat mir sehr, sehr viel gebracht. Ich hatte viele Probleme und konnte sie alle lösen, ich wurde immer entspannter und innerlich stärker. Selbst körperliche Schmerzen (wie Knie-, Rücken-, Magenschmerzen und auch Darmprobleme) reduzierten sich oder verschwanden nach einer Behandlung sofort. Ich hatte immer das tiefe Vertrauen, alle Themen mit Frau Vogel ansprechen, besprechen und bearbeiten zu können. Ich lernte mich selber mehr und mehr kennen. Ich erkannte meine Glaubenssätze, die mir immer wieder im Weg standen. Ich erkannte, meine Verhaltensweisen, die mich immer wieder in die gleichen problematischen Situationen brachten. Ich erlernte neue Blickwinkel einzunehmen. Ich lernte meine Gefühle zu erkennen und diese auch zuzulassen. Es ist jedoch wichtig, sich auf diese Art der Therapie einzulassen. Die ersten Monate ging ich 2 Mal die Woche zu Frau Vogel. Als es mir besser ging, nur noch 1 Mal die Woche. Jede Heiltherapiesitzung hat mich weitergebracht. Selbst die schlimmsten Schmerzen im Körper verschwanden nach und nach. Ich kann von der Kombination, von dieser individuellen Art der Therapie nur schwärmen. Was andere bei mir nicht geschafft haben, hat Frau Vogel geschafft. Dafür bin ich ihr unendlich dankbar. Ich bin auch froh, dass ich mutig genug war, diese Form der Therapie auszuprobieren. Heute geht es mir gut, dennoch gehe ich fast 1 Mal die Woche zur Energiebehandlung und manchmal auch noch in Kombination mit einem therapeutischen Gespräch. Denn es gibt mir Kraft und Energie. Sie bringt mich in mein Gleichgewicht, unterstützt meinen Körper und lässt mich den Alltag besser bewältigen. Frau Vogel ist eine sehr positive, einfühlsame Therapeutin mit ganz viel Herz. und viel Humor. Ich bin dankbar, dass ich den Weg zu ihr gefunden habe und wünsche allen, denen es nicht gut geht, den Mut zu haben und es auszuprobieren. Ich kann es nur empfehlen.

Letzten Herbst hatte ich 2 Wochen Rückenschmerzen, die ich nur mit Schmerzmitteln aushalten konnte. Ich war besorgt, dass es vielleicht Rheuma, oder Borreliose sein könnte und habe auf verschiedenen Wegen versucht eine Antwort zu finden. So bin ich auf Ivonne Vogel gestoßen. Was mich an der Beschreibung Ihrer Arbeit besonders angesprochen hat ist, dass Sie die Heilmethoden, die Sie mir anbietet, miteinander verknüpft und intuitiv arbeitet. Zwischen dem Anamnese Gespräch und der ersten Energiebehandlung lag ein unverhoffter Krankenhausaufenthalt, dem nach dem Termin, noch ein Zweiter, zur Herzkatheteruntersuchung, folgen sollte. Die Energiebehandlung hat so viel bewirkt, dass ich zwar das 2. Mal im Krankenhaus war, es aber keinerlei Befunde mehr gab, so dass ich am gleichen Tag wieder nach Hause konnte. Meine Freude war unbeschreiblich. Inzwischen bin ich wöchentlich bei Frau Vogel, weil es genug Themen gibt, die ich bearbeiten möchte. Auch jetzt verfolgt Frau Vogel keinen starren Therapieplan, sondern lässt sich auf das ein, was ich an Gedanken und Geschichten zu jeder Sitzung mitbringe, was ich sehr schätze. Manchmal ist es sehr anstrengend, weil ich mir viele Gefühle ansehen und sie mit teilweise unschönen, oder heftigen Körperreaktionen verknüpft sind. Wir sind auch schon an Grenzen gekommen, wo es schwer auszuhalten war. Aber Frau Vogel bespricht alle Situationen, oder bereitet sie nach, so dass ich mich immer wieder fangen kann. Ich bin sehr dankbar dafür, weil mein Denken dadurch „verrückt“ wird und ich die gewohnten Denk-und Fühlpfade verlassen kann. Als ich kam fragte mich Frau Vogel, was ich mir wünsche. Mehr Leichtigkeit und Freude waren meine Wünsche , die sich so nach und nach mehr einstellen. Ich habe die Möglichkeit mit der Hilfe von Frau Vogel noch einmal durch die alten Nadelöhre zu gehen, sie mir in verschiedenen Facetten bewusst zu machen und wenn noch mal eines in meinem Leben auftaucht anders als bisher damit um zu gehen, weil sie immer mehr in mein Bewusstsein rücken. Herzlichen Dank, Barbara

Durch einen Workshop kam ich im Spätsommer 2020 zu Frau Vogel. Hierbei ging es um Selbstliebe. Es war ein sehr schöner und entspannter Tag in gemütlicher Atmosphäre und zum Schluß gab es noch eine Entspannungsmeditation. Da geschah es. Frau Vogel benutzte hierbei Klangschalen und eine schamanische Trommel. Während sie trommelte und ich in totaler Entspannung da lag, brach es aus mir heraus. Ich weinte ganz fürchterlich und konnte Minutenlang nicht mehr aufhören. Ich hatte keine Kontrolle mehr über mich und meine Emotionen. Die Trommel hatte mein Herzchakra berührt und es hatte sich was gelöst. Dieses Erlebnis war so tiefgreifend für mich, dass ich fortan zu Frau Vogel ging. Die Arbeit mit meinem Inneren Kind war genau das was ich brauchte. Hier fand ich herauszufinden, was mit mir ist, warum ich so bin wie ich bin. Dies alles zu erkennen war sehr befreiend für mich und meine innere Heilung begann. Schon bald, durfte ich zusätzlich viele – für mich – neue therapeutische Methoden kennenlernen. Da ich ein ungewolltes Kind bin und auch viel Schlimmes in meiner Jugend erlebt habe, dann noch in eine Ehe mit einem Narzissten geraten bin, hatte sich mein Herz ganz klein gemacht, um keine weiteren Verletzungen mehr erleiden zu müssen. Aber so waren auch meine Selbstliebe und mein Selbstwert verloren gegangen. Mit der Hilfe von Frau Vogel wurden viele Gespräche geführt und mit der Hilfe der Verhaltenstherapie, der Inneren Kindarbeit wurden mir meine Glaubenssätze, meine Denk- und Verhaltensmuster immer mehr bewusst. Diese kognitive Art des Arbeitens an einem Flipchart half mir schnell klarer zu erkennen. Mit der Hilfe energetischer und systemischer Techniken kam ich auch Schritt für Schritt zu meinen Gefühlen, zu meinem inneren Kind. Ihre ganz individuelle Art der Therapie macht es, dass ich mich jede Woche auf ein Neues freue. Ich fühle ich mich jede Woche da abgeholt, wo ich gerade stehe. Sie hat mir gezeigt, wie ich negative in positive Glaubenssätze umwandeln kann und mir geholfen, mich selbst anzunehmen und lieben zu lernen. Das geschieht nicht von heute auf morgen, denn es ist ein langer Prozess, aber mit ihr an meiner Seite schaffe ich das. Sie ist einfach wunderbar und ich vertraue ihr. Auch mit Hilfe von Energiebehandlungen kam alles wieder besser in den Fluß und mir ging es von Mal zu Mal besser. Außerdem hat sie mich auf meinen spirituellen Weg gebracht. Vieles, was bislang verschüttet war, kam und kommt langsam zu Tage. Es gab für mich unvergessene Erlebnisse, die ich bei energetischen und systemischen Arbeiten erleben durfte. Da ich ein Problem mit einem Menschen hatte und nicht wusste, wie ich mich entscheiden soll, hat mir z.B. das „Stuhlgespräch“ (eine systemische Aufstellungsarbeit) dabei enorm geholfen. Hierbei durfte ich mich energetisch auch mit der anderen Person verbinden, ich schlüpfte sozusagen in seine Rolle und konnte all das fühlen, sagen und darlegen, was er dachte. Danach war mir vieles klarer und ich konnte dann meine eigene Entscheidung treffen. Das hat mir so sehr geholfen. Man muss nur offen sein für solche Erfahrungen und sich ganz auf diese Methoden einlassen, dann geschehen wunderbare Dinge und man sieht vieles klarer. Ich selber hatte vor der Zusammenarbeit mit Frau Vogel keinerlei Therapieerfahrungen, weder mit der klassischen Therapiearbeit noch mit der energetischen, spirituellen Therapieweise. Aber ich war immer offen und voller Vertrauen. Ich werde, auch wenn es mir mittlerweile viel besser geht und ich schon viele Dinge klären konnte, noch einige Zeit bei Frau Vogel bleiben, weil sie eine wunderbar empathische, sympathische, warmherzige und hervorragende Therapeutin ist, die es einem mit ihrer liebevollen Art sehr leicht macht sich zu öffnen – wenn man das denn möchte.  Jeder, der Hilfe sucht, offen für die Innere Kindarbeit ist, ist bei ihr in den allerbesten Händen. Sabine F.

Ich komme seit 2019 immer wieder für Reiki/Energie-Behandlungen zu Frau Vogel. Zuerst hatte ich Schwierigkeiten mich darauf einzulassen, konnte dann aber immer mehr los lassen und kann bis heute kaum fassen welche Veränderungen in meinem physischen und psychischen Wohlbefinden durch diese Behandlungen ausgelöst werden. Als sich nun Anfang diesen Jahres in meinem privaten Bereich einiges tat und ich realisierte, dass ich doch noch einmal an ein paar „alten“ Geschichten arbeiten muss, bat ich Frau Vogel um Hilfe. Ich buchte meinen ersten Block und begann mit Frau Vogel therapeutisch zu arbeiten. Ich habe schon „Erfahrungen“ mit unterschiedlichen Therapeuten gemacht, konnte aber bei keinem anderen so kurzfristig so viel verändern. Es hat sicherlich mit meiner großen Bereitschaft an mir zu arbeiten zu tun, aber mehr noch an der sehr individuellen Vorgehensweise von Frau Vogel. Sie ist in jeder Sitzung unfassbar vorbereitet und fokussiert und hat bei ihrer sehr individuellen Verhaltenstherapie jeden einzelnen Patienten im Blick. Es gibt kein Schema F das abgespult wird, es wird immer wieder neu fokussiert und es wird jede Sitzung aufs Neue geschaut was anliegt. Ihre therapeutische Herangehensweise mit dem Inneren Kind zu arbeiten, ist für mich ungeheuer hilfreich um mich besser zu verstehen. Dieses aktive Arbeiten (und es ist wirklich Arbeit!) bezieht mich nicht nur geistig, sondern körperlich und emotional total mit ein. Ich sitze nicht nur da und „erzähle“ stundenlang, sondern ich werde immer wieder herausgefordert zu fühlen, zu erspüren und zu reflektieren. Alles ganz aktiv und erlebbar. Aber mit dem Ende der Sitzung ist nicht Schluss, dann geht es mit den „Hausaufgaben“ weiter. Die sind aber nicht wie in der Schulzeit eine Qual, sondern bringen einen wieder ein Stück weiter, so dass man in der nächsten Sitzung nicht bei dem Ende der letzten weiter macht, sondern sogar noch ein Stückchen weiter entlang des Weges. Ich habe jetzt den ersten Block fertig und werde definitiv einen weiteren buchen. Ich bin dankbar Frau Vogel gefunden zu haben und noch viel mehr dankbar, dass sie Zeit/Kapazitäten für mich hat. Danke!! – Anja J.  

Ich heiße Claudia, bin 51Jahre und seit Herbst 2020 bei Frau Vogel in Behandlung. Anfangs nur sporadisch – immer dann, wenn es mir total schlecht ging, doch seit November regelmäßig. Seit Jahren habe ich gemerkt, dass irgendwas mich so belastet, dass es so wie es ist, nicht weiter gehen kann. Ich war gestresst, gehetzt, dauernd verspannt und oft gereizt. Hatte ständig Kopfschmerzen bis hin zur Migräne und starke Magenbeschwerden. Banale Dinge rührten mich vermehrt zu Tränen und ich führte alles auf den Stress auf der Arbeit und die Wechseljahre zurück. Dies ließ sich mit meinem Verstand erklären. Diverse Entspannungstechniken halfen mir nicht und andere Möglichkeiten Kraft zu tanken, gab es auch nicht mehr. Also machte ich wie immer die Faust in der Tasche, biss die Zähne zusammen und machte weiter. Durch einen Klangschalenworkshop, den ich verschenkt und an dem ich nur in Begleitung teil genommen habe, habe ich meinen ersten Kontakt mit Frau Vogel gehabt. Frau Vogel’s freundliche, offene und einfühlsame Art hat direkt eine heimelige und vertrauensvolle Atmosphäre geschaffen. Ich fühlte mich sehr wohl. Überrascht war ich dann, dass mich die Schwingungen der Klangschalen und Trommeln in eine tiefe Entspannung versetzten und mir einfach nur gut getan haben. Malworkshops und ein weiterer Klangschalenworkshop waren dann der Einstieg in tiefere Gespräche. Besonders die Oceandrum berührte mich emotional und ließ Tränen fließen. Warum, dieses erfuhr ich in einer späteren Energiebehandlung in der Frau Vogel eine Vision, einen Einblick, in ein früheres Leben von mir hatte. (Sie sagt, diese Einblicke bekommt sie nur gezeigt, wenn es für dieses Leben wichtig für den jeweiligen Klienten ist). Kurz: Sie erzählte mir von ihrer Vision, indem das Meer in einem früheren Leben eine ganz besondere Bedeutung für mich hatte . Doch konnte dort meine Seele, durch den tragischen Tod meines Vaters, nicht zur Ruhe kommen. Diese tiefsitzenden Gefühle von diesem vorigen Leben, hatten sich bis heute nicht gelöst und ich brachte dieses Traurigkeit und weitere tiefgreifende Gefühle in dieses Leben, als Claudia, mit. Als sie mich dann in einer darauffolgenden Sitzung durch eine Meditation an diesen Ort, an das Meer, brachte und ich diese Bilder klar vor meinem inneren Auge sehen konnte, habe ich in jeder Zelle meines Körpers spüren können, dass dieses stimmt. Durch diese Mediation, der Zeremonie zum Loslassen, konnten die Seelen nun Ruhe finden. Dies konnte und kann ich immer noch spüren. Schlagartig veränderte sich in mir etwas….. etwas Heilendes. Das war und bleibt für mich ein sehr einschneidendes Erlebnis. Dieses sind Dinge, die sich mit dem logischen Verstand für mich nicht erklären ließen und daher gab es solche spirituellen Dinge bisher nicht. Ich musste erst selbst (am eigenen Leib erfahren), dass da mehr ist als nur der Körper und der Geist. Hier hat mich Frau Vogel sehr behutsam heran geführt.  Frau Vogel überzeugt mich nicht nur durch ihre sympathische, humorvolle, offene und ehrliche Art, sondern auch durch ihr Einfühlungsvermögen. Gerade da sie selber einen Burnout erfahren hat, weiß und versteht sie mich. Neben meinen physischen Problemen erkenne ich nun auch meine psychischen Probleme. Die Arbeit an meinem Inneren Kind ist wahnsinnig bereichernd für mich und haben mir sehr geholfen. Kompetent und fachlich fundiert, leitet Frau Vogel mich durch die einzelnen Sitzungen (Gespräche, aktives Arbeit am Flipchart mit meinem Inneren Kind, systemische Arbeiten, Energiebehandlungen usw.). Mit Gespür geht sie ganz individuell auf meine Bedürfnisse und emotionalen Gefühlslagen ein und schöpft aus einem großen medizinischen und spirituellen Repertoire. Ich arbeite jetzt an meinem Inneren Kind, meinen Ängsten und Glaubenssätzen. Ohne die vertrauensvolle Unterstützung von Frau Vogel wäre ich noch nicht so weit auf meinem Weg. Es ist oft (emotional) anstrengend, doch es lohnt sich. Es geht schließlich um mich. Ich weiß nun wie wichtig es ist, dass Körper, Geist und Seele im Einklang sein müssen. Ich bin unendlich dankbar, dass ich auf Frau Vogel aufmerksam geworden bin und dass sie mich auf meinem Weg aus dem Burnout und zu mir hilft.